Werbung

Adobe Creative Cloud für Windows

  • Testversion
  • In Deutsch
  • V 5.8.0.592
  • 3.5
  • (496)

Softonic-Testbericht

Photoshop und Co. im Abo: Adobe Creative Cloud

Adobe Creative Cloud ist ein Software-as-a-Service-Abo des US-amerikanischen Softwareherstellers Adobe. Teil der Creative Cloud sind unter anderem Adobe Photoshop, Adobe InDesign und Adobe Illustrator. Insgesamt sind mehr als 20 Anwendungen Teil des Pakets. Das Abo wird wahlweise monatlich oder jährlich abgerechnet.

Neben den zahlreichen Programmen, die Teil der Creative Cloud sind, bietet das Abo auch noch 100 GB Cloud-Speicher. Diese können zum Beispiel genutzt werden, um Kundinnen und Kunden fertige Bilder und Videos zur Verfügung zu stellen oder um mit Kolleginnen und Kollegen online zusammenzuarbeiten.

Welche Programme sind Teil des Creative-Cloud-Abos?

Die Creative Cloud enthält alle Adobe-Kreativ-Programme. Neben Photoshop und InDesign zählen dazu insbesondere Lightroom, Premiere Pro, Acrobat Pro und Adobe XD. Der Stock-Image-Service Adobe Stock ist nicht Teil des Abos, sondern muss zusätzlich bezahlt werden. Daneben zählt eine ganze Reihe kleinerer Tools und Hilfsmittel zum Creative-Cloud-Paket.

Können die Programme der Creative Cloud auch einzeln gekauft werden?

Ja, es ist möglich, die Creative-Cloud-Programme einzeln zu kaufen. Vorteil der Abo-Version ist, dass hier stets die aktuellste Version genutzt werden kann, während die einmalig zu bezahlenden Programme bestenfalls noch Sicherheitspatches erhalten.

Daneben gibt es auch die Möglichkeit, einzelne Programme der Creative-Cloud zu abonnieren. Wer also zum Beispiel nur Photoshop, aber kein Premiere benötigt, kann auf diese Weise etwas Geld sparen.

Gibt es die Creative Cloud auch billiger?

Die Adobe Creative Cloud kostet nicht wenig Geld. Eine Möglichkeit, das Abo etwas günstiger zu beziehen, besteht darin, es für ein ganzes Jahr abzuschließen. Im Vergleich zum monatlich kündbaren Abo ist das rund 30 Prozent günstiger.

Zudem haben Schülerinnen, Schüler, Studentinnen und Studenten die Möglichkeit, Adobe Creative Cloud günstiger zu abonnieren. Dazu muss allerdings ein Schüler- oder Studierendenausweis vorgelegt werden.

Alternative zum Einzelkauf

Die Adobe Creative Cloud ist gerade für professionelle Anwenderinnen und Anwender eine attraktive Alternative zum Einzelkauf der Programme – auch wenn das Abo mittelfristig etwas kostspieliger ist. Dafür entfällt hier der Neukauf, wenn alle paar Jahre neue Programmversionen der Adobe-Suite erscheinen.

Vorteile

  • Mehr als 20 Programme
  • Immer aktuelle Programmversionen
  • Inklusive Cloud-Speicher

Nachteile

  • Adobe Stock ist nicht Teil des Abos
  • Unübersichtliche Vielfalt kleinerer Programme

Frühere Versionen

Auch für andere Systeme verfügbar

Programm ist in anderen Sprachen verfügbar


Adobe Creative Cloud für PC

  • Testversion
  • In Deutsch
  • V 5.8.0.592
  • 3.5
  • (496)

Nutzer-Kommentare zu Adobe Creative Cloud

Haben Sie Adobe Creative Cloud ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Alternativen zu Adobe Creative Cloud

  1. Adobe Illustrator CC

    27.0
    • 3.4
    • (5732 Bewertungen)

    Grafikdesign-Programm für Profis

  2. Adobe After Effects

    23.0
    • 3.5
    • (4578 Bewertungen)

    Professionelle Effekte für selbstgedrehte Videos

  3. Adobe XD

    varies-with-device
    • 3.6
    • (536 Bewertungen)

    Adobe XD: Das kostenlose Programm für Designer

  4. Adobe Creative Suite Master Collection

    • 3.3
    • (185 Bewertungen)

    Profi-Komplettpaket: Videos schneiden, Audio bearbeiten, Webseiten und Bücher erstellen

  5. Adobe Creative Suite 2

    • 3.4
    • (486 Bewertungen)

    Ein kostenloses Programm für Windows, von Adobe.

  6. Adobe Creative Suite

    CS6
    • 3
    • (222 Bewertungen)

    Alle wichtigen Grafikwerkzeuge von Adobe in einem Paket

Entdecken Sie Apps

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt. Softonic erhält möglicherweise eine Empfehlungsgebühr, wenn Sie auf die hier vorgestellten Produkte klicken oder sie kaufen.